Archiv

26.09.2020, 11:37 Uhr
Versprochen ist versprochen! Bei den Radballern in Langenwolschendorf
Bei seinem letzten Besuch sagte Volkmar Vogel, dass er gerne wieder zu den Radballern nach Langenwolschendorf komme. Am Samstag war es dann soweit. Beim Halbfinale des Deutschen Bundespokals im Schleizer Hof, applaudierte er den jungen Talenten.
Volkmar Vogel und Bürgermeister Gisbert Voigt (© Büro Volkmar Vogel)

Zum anderen hatte Volkmar Vogel zugesagt, sich für die Sanierung der Turnhalle einzusetzen und bei der Fördermittelbeschaffung zu helfen. „Dies ist gelungen“, freut er sich. 1.404.000 Euro stehen für die Sanierung des Schleizer Hofes bereit.

Die Sportstätte in Langenwolschendorf wird nicht nur von den Radballern genutzt. Auch zahlreiche andere Vereine und Sportgruppen – vom Karateverein Zeulenroda bis hin zur Gruppe 60 Plus – nutzen sie. „Bürgermeister Gisbert Voigt sagte mir, dass das Gebäude ausgebucht sei“, so Vogel.