Neuigkeiten

13.01.2021, 12:59 Uhr
Volkmar Vogel zum Start des Investitionsprogramms Landwirtschaft
Die erste Hälfte des Fördervolumens im Jahr 2021 für Maschinen und Geräte der Außenwirtschaft ist vergeben. „Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner überlegt nun, die Verteilung zu ändern“, sagt Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.
Die Nachfrage beim gestrigen Start der Antragstellung für die sogenannte „Bauernmilliarde“ war enorm. Volkmar Vogel sagt: „Innerhalb von Sekunden gab es 20.000 Anfragen und die Server waren überlastet. Mit diesem Ansturm hatte keiner gerechnet. Das Problem muss schnellstmöglich behoben werden. Die hohe Nachfrage zeigt aber auch: Das Programm geht in die richtige Richtung.“ Deshalb werde überlegt, die zweite Hälfte der Fördersumme für das laufende Jahr 2021 früher als geplant freizugeben oder gegebenenfalls die Jahresscheiben bis 2024 umzuverteilen, so der Bundestagsabgeordnete aus Ostthüringen.

Jedoch ist zu beachten: „Mit dem Investitionsprogramm wird die Anschaffung modernster technischer Ausrüstung gefördert. Diese steht bei den Landmaschinenherstellern und Anlagenbauern nicht auf Halde, sondern muss erst nach und nach produziert werden“, sagt Volkmar Vogel. Das sei auch der Grund dafür gewesen, die Förderung auf vier Jahre zu strecken.