Volkmar Vogel MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.volkmar-vogel.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
17.02.2021, 16:11 Uhr
Gemeinsame Pressemitteilung der Parlamentsgruppe Mitte-Deutschland-Verbindung
Heute, am 17.02.2021, fand virtuell das zweite Treffen des projektbegleitenden Lenkungskreises zur Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung (MDV) statt.
© Büro Volkmar Vogel
Beteiligt waren die Parlamentsgruppe (PG MDV), die Staatssekretärin Susanna Karawanskij (TMIL), mehrere Vertreter der DB AG, der DB Netz AG und der DB Station & Service AG und ein Vertreter der Regionalen Planungsgemeinschaft Ostthüringen (TLVWA).

Der Lenkungskreis begrüßt, dass zwischen dem Freistaat Thüringen und der DB Netz AG noch im Dezember 2020 Finanzierungsvereinbarungen für die Vorplanung des zweigleisigen Ausbaus getroffen wurden.

Die DB Netz AG stellte den aktuellen Projektstand vor – man ist im Zeitplan bei der Elektrifizierung.
Bis Mai 2021 soll die Vorplanung des zweigleisigen Ausbaus abgeschlossen werden, danach fällt die Entscheidung über die Finanzierung der nächsten Planungsphasen für die Zweigleisigkeit. Die Entwurfsplanung für diese könnte im vierten Quartal 2021 beginnen.
Das Planfeststellungsverfahren zu Elektrifizierung und das zum zweigleisigen Ausbau werden vsl. parallel erfolgen. Damit wird sichergestellt, dass die Elektrifizierung bis zum Fahrplanwechsel 2028/2029 fertiggestellt werden kann.

Im Zuge der Elektrifizierung wird die denkmalgeschützte Sechsbogenbrücke über das Ilmtal saniert und ertüchtig werden, sowie eine Verlängerung der Bahnsteige an 7 Haltepunkten erfolgen.

Anfang Juni 2021 ist die nächste Sitzung des Lenkungskreises anvisiert. Das TMIL und die DB AG werden dann den aktualisierten Projektstand und die Verhandlungsergebnisse vorstellen.

Im Auftrag der PG MDV,
Parlamentarischer Staatssekretär Volkmar Vogel (MdB),
MdB Ralph Lenkert und MdB Elisabeth Kaiser