Neuigkeiten

02.04.2014, 12:00 Uhr
Volkmar Vogel zu Gast bei der Ostthüringer Neuen Arbeit
Im Schmöllner Sozialladen wird Bürgerarbeit bilanziert
„Bei meinem letzten Besuch, vor fast genau einem Jahr, hat mir Frau Schatz versprochen, mich regelmäßig über Neuigkeiten aber auch Probleme des Vereins zu unterrichten“, so Volkmar Vogel. Und mit der angesetzten Gesprächsrunde hielt die engagierte Geschäftsführerin der Ostthüringer Neuen Arbeit auch Wort. 
Ina Goth und Bufdi Steffen Rentsch zeigen Volkmar Vogel den Sozialladen in Schmölln. Ein noch größeres Angebot ist im Sozialladen in Altenburg zu finden.
Im Sozialladen in Schmölln unterrichtete Adelheid Schatz den CDU-Bundestagsabgeordneten über das Auslaufen der Bürgerarbeit Ende des Jahres und die damit verbundenen Probleme für den Verein. „Ohne die Bürgerarbeit fallen viele Leute auch im Altenburger Land wieder in die Arbeitslosigkeit und wir als Verein verlieren sehr motivierte und fleißige Mitarbeiter“, berichtet Frau Schatz.
 
Dazu Volkmar Vogel: „Da mir das Thema Bürgerarbeit als Chance für die langzeitarbeitslosen Menschen in unserer Ostthüringer Region sehr wichtig ist, habe ich bereits Ende letzten Jahres die Bundesministerin für Arbeit und Soziales Frau Andreas Nahles und auch ihre Vorgängerin Ursula von der Leyen schriftlich auf diese Problematik hingewiesen. Laut dem Bundesministerium ist ein Sonderprogramm für Langzeitarbeitslose zwar in Planung – allein durch die noch nicht klar formulierten Eckpunkte gibt es aber keine kurzfristige Lösung. Bis dahin nutzt die Ostthüringer Neue Arbeit die Möglichkeiten der Bundesfreiwilligendienste und Arbeitsgelegenheiten.“

Hintergrund:

Die Ostthüringer Neue Arbeit ist ein gemeinnütziger Verein, der durch praktische Hilfe zur Selbsthilfe und durch sozialpädagogische und beratende Angebote die berufliche und soziale Integration von Erwerbslosen und sozial benachteiligten Menschen fördert. Er betreibt unter anderem die Altenburger Tafel, in der sozialbedürftige Bürgerinnen und Bürger in der Woche eine warme Mahlzeit einnehmen können. Zudem bietet die „Ostthüringer Neue Arbeit“ in drei Sozialläden in Altenburg, Schmölln und Lucka, preisgünstig Möbel und Hausratsartikel an.