Neuigkeiten

19.05.2021, 14:30 Uhr
Volkmar Vogel: 50.000 € für Poppe-Orgel in Groitschen
„Für die Sanierung der Poppe-Orgel in der kleinen Dorfkirche Groitschen gibt es 50.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm von Kulturstaatsministerin Monika Grütters“, freut sich Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.  Der CDU-Bundestagsabgeordnete aus Ostthüringen hatte sich persönlich bei Grütters für die Förderung eingesetzt.
© Büro Volkmar Vogel
Bereits im letzten Jahr hatte der Gemeindekirchenrat Pölzig, vertreten durch Pfarrer Sven Thriemer und Kantorin Brigitte Hahn, „ihrem“ Bundestagsabgeordneten das Projekt vorgestellt und um seine Unterstützung gebeten. Volkmar Vogel sagt: „Der Antrag der Kirchengemeinde samt Sanierungskonzept und Stellungnahme des Orgelsachverständigen war sehr überzeugend. Ich freue mich, dass dank meiner Unterstützung nun die beantragte Fördersumme ausgezahlt wird. Das Projekt lag mir sehr am Herzen.“ Insgesamt sind für die Orgel-Sanierung 106.660 Euro veranschlagt. Knapp die Hälfte übernimmt nun der Bund.
 
Das Instrument der berühmten Thüringer Orgelbauer-Familie Poppe in der Groitschener Dorfkirche ist etwas ganz Besonderes im Landkreis Greiz. Das Gutachten, zeigt, dass die Orgel noch zu 80 Prozent aus Originalbauteilen besteht. Während der Bauzeit von 1823-1824 entstanden in der Region zudem nur wenige vergleichbare Orgeln.  Nach den napoleonischen Kriegen fehlte es in den Dörfern schlicht am Geld.
Beeindruckt hat auch das Engagement der Kirchengemeinde. So investiert sie trotz ihrer begrenzten Mittel in die fachgerechte Sanierung der Windanlage, die durch das Bundesprogramm nicht förderfähig ist. Das belegt, dass die Dorfkirche samt Orgel weiterhin intensiv genutzt werden soll. Schon vor der Corona-Pandemie war das barocke Schmuckstück im Kirchenkreis Gera Schauplatz für Veranstaltungen, wie bspw. eine musikalische Abendandacht zum Wochenausklang. Nach der Orgelsanierung wären sogar kleine Konzerte möglich – somit trägt die Sanierung auch zur Kulturförderung in ländlichen Räumen bei.
 
Volkmar Vogel hofft, dass die musikalische Kostbarkeit in der Gemeinde Brahmenau bis zu ihrem 200. Geburtstag im Jahr 2023, wie vom Gemeindekirchenrat geplant, wieder zeigen kann, was in ihr steckt. Der Bundespolitiker weiß: „Rund 50.000 dieser Instrumente gibt es in Deutschland, das ist weltweit die höchste Orgel-Dichte. Doch für die Menschen der Gemeinde Brahmenau kommt es ganz besonders auf diese Poppe-Orgel an.“