Neuigkeiten

07.04.2021, 12:18 Uhr
„Aktiv für Demokratie und Toleranz“: Bewerbungsphase läuft!
Der Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) geht in die 21. Runde. Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, ruft engagierte Menschen in Ostthüringen zur Bewerbung auf. Es locken bis zu 5.000 Euro Preisgeld, verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit und ein individuelles Workshop-Angebot.
© BfDT
Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter und Beiratsmitglied des BfDT, sagt: „Bürgerschaftliches Engagement ist unverzichtbar für unsere Gemeinschaft. Es hält die Gesellschaft zusammen und macht unsere Heimat aus. Ich weiß, dass sich in Ostthüringen viele Menschen für eine lebendige und demokratische Gesellschaft einsetzen. Dieses Engagement wollen wir mit dem Wettbewerb unterstützen. Meldet Euch!“ Das BfDT wurde von der Bundesregierung gegründet und ist Teil der Bundeszentrale für politische Bildung, deren dritter Standort neben Bonn und Berlin in Gera entsteht.

Für den Wettbewerb werden nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung gesucht. Das BfDT würdigt Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen. „Demokratie bedeutet, sich einzumischen“, so Volkmar Vogel und weiter: „Für Ostthüringen sind bisher drei Projekte in Gera auf der Initiativenlandkarte des BfDT vermerkt. Ich weiß, es gibt mehr. Zeigt Euch!“

Weitere Informationen sowie den Link zum Formblatt für die Anmeldung gibt es unter https://www.buendnis-toleranz.de/. Einsendeschluss ist der 27. Juni 2021.
Zusatzinformationen