Neuigkeiten

27.08.2020, 08:32 Uhr
Großer Tag für kleine Leute: Volkmar Vogel wünscht einen sicheren Schulstart
Am Montag beginnt in Thüringen die Schule wieder. Volkmar Vogel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und mahnt zugleich „die Großen“ zu besonderer Achtsamkeit im Straßenverkehr.
© Büro Volkmar Vogel
Insbesondere sorgt sich der Volkmar Vogel, der auch Mitglied der Verkehrswacht Gera ist, um die Sicherheit der rund 20.000 ABC-Schützen im Freistaat. Sein Tipp: „Reflektoren am Ranzen, am besten eine neongelbe Warnweste erhöhen die Sichtbarkeit und damit auch die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler deutlich – besonders in der dunklen Jahreszeit.“ An die Autofahrer appelliert er: „Passt auf unsere Schüler auf. Rund um Schulen und an Haltestellen ist gerade in der morgendlichen Eile besondere Vorsicht geboten.“

Volkmar Vogel drückt allen ABC-Schützen für ihren großen Tag die Daumen. Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist – eine Zuckertüte, ein bunter Ranzen, Sportbeutel und Brotbox sowie jede Menge Vorfreude und Aufregung gehören auch in Pandemiezeiten zur Einschulung dazu.

Vogel bedauert es, dass die Thüringer Gesundheitsämter in diesem Jahr noch nicht alle angehenden Schüler untersuchen konnten und plädiert – unabhängig von Corona – für einen früheren Beginn der wichtigen Schuluntersuchungen. „Doch nun kommt es erstmal darauf an, die Schulen offen zu halten. Deshalb haltet Euch bitte an die Hygienemaßnahmen“, so Volkmar Vogel.