Neuigkeiten

15.08.2020, 12:39 Uhr
Unterwegs im Altenburger Land
„Ponitz ist einer der vielen historisch wertvollen Orte in unserem Wahlkreis“, sagt Volkmar Vogel, Bundestagsabgeordneter aus Ostthüringen. Marcel Greunke steckt alle Kraft und Energie in „seine“ Stadt. Der junge Bürgermeister ist ein Glücksfall für das wunderschöne Ponitz.
© Büro Volkmar Vogel
Im alten Rittergut, welches auch durch Bundesfördermittel (68.000 €) saniert wurde, hatte die Familie Thumbshirn gelebt. Wolfgang Conrad Thumbshirn war an der Erstellung und Unterzeichnung des Westfälischen Friedens 1648 beteiligt. Dieser beendete bekanntlich den 30-jährigen Krieg.

Auch die KiTa in Ponitz stellt eine Besonderheit dar. Der 1858 in New York geborene Charles Schmieder stiftete 1913 ein Haus für Kinder. In diesem Haus gehen noch heute alle Ponitzer in den Kindergarten. Im Augenblick wird die KiTa erweitert und kann dann 78 Kinder aufnehmen. „Keine schlechte Bilanz nach 107-jährigem Bestehen“, findet Volkmar Vogel.