Neuigkeiten

21.07.2020, 11:29 Uhr
Über zehn Millionen Euro für Breitbandausbau in Langenwetzendorf
Hervorragende Nachrichten für Langenwetzendorf: Die Gemeinde erhält 10,25 Millionen Euro Bundesförderung für den Breitbandausbau.

 

Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur fördert den Breitbandausbau in Langenwetzendorf mit einer hohen Summe. Darüber informiert Volkmar Vogel.

Der Ostthüringer Abgeordnete sagt: „Es ist das erklärte Ziel der Bundesregierung, weiße Flecken in der Breitbandversorgung in Deutschland zu schließen. Dafür nehmen wir viel Geld in die Hand, und ich freue mich, dass auch wir in Ostthüringen  davon profitieren. In der Corona-Krise, als so manche von uns im Homeoffice gearbeitet haben, haben wir noch einmal ganz deutlich gemerkt, wie wichtig schnelles Internet ist. Doch auch vorher galt schon: Schnelles Internet überall, gerade auch auf dem Land, ist kein Luxus, sondern Grundvoraussetzung, wenn wir unsere Heimat als lebens- und liebenswerte Wohn- und Arbeitsorte erhalten wollen. Deshalb freue ich mich sehr über die Förderung.“

Hintergrund:

Eine Förderung durch das Breitbandförderprogramm des Bundes kommt in Frage, wenn ohne eine staatliche Unterstützung der Breitbandausbau eines Gebietes nicht zustande kommt.

Seit Ende 2015 wurden Fördermittel im erheblichen Umfang für konkrete Ausbauprojekte zur Verfügung gestellt. Aktuell sind rund 6,6 Mrd. Euro in circa 1550 Projekten bewilligt.