Neuigkeiten

11.03.2020, 08:14 Uhr
Ausbildungs-Ass 2020 gesucht
Der Förderpreis „Ausbildungs-Ass“ unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie geht in die 24. Runde. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Volkmar Vogel ruft Unternehmen, Initiativen und Schulen in Ostthüringen zur Bewerbung auf.
„Mit dem Ausbildungs-Ass geben die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit den Junioren des Handwerks guter Ausbildung eine Bühne; zudem wird die Bedeutung der dualen Ausbildung hervorgehoben“, freut sich Volkmar Vogel. Der CDU-Bundespolitiker sagt: „Das Handwerk ist einer der größten Arbeitgeber im Freistaat. Junge Fachkräfte werden händeringend gesucht. Wir brauchen Meister und Techniker, die enge Verzahnung von Theorie und Praxis, um Innovationsstandort zu bleiben. Ostthüringen hat hier viel zu bieten, das konnte ich Ende letzten Monats bei der Gesellenfreisprechung in Gera wieder hautnah erleben. Auch auf dem Gebiet der Dualen Ausbildung ist Ostthüringen mit der Hochschule in Gera-Eisenach sehr gut aufgestellt.“

Das Ausbildungs-Ass wird in den Kategorien Industrie, Handel und Dienstleistung, Handwerk sowie Ausbildungsinitiativen vergeben. Unternehmen die in Sachen Ausbildung außergewöhnlich engagiert sind,  ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, neue oder kreative Wege in der Ausbildung gehen oder auch Jugendlichen eine Chance geben, die eine besondere Förderung benötigen, können sich noch bis zum 30. Juni 2020 unter http://www.ausbildungs-ass.de/ bewerben. Ebenso gesucht werden Initiativen, Institutionen und Schulen, die einen Beitrag zur Schaffung neuer Ausbildungsplätze leisten oder Jugendliche in besonderer Weise dabei unterstützen, den Weg ins Berufsleben zu finden.