Neuigkeiten

25.01.2020, 20:09 Uhr
Tradition lebt über Generationen
Am 25. Januar war Volkmar Vogel , als Vereinsmitglied, bei der Privilegierten Schützengesellschaft Gera e.V. seit 1660 zu Gast.  Gemeinsam wurde des 30. Jahrestages der Wiederbelebung der Schützentradition in Gera gedacht.
Viele „Pulvergespräche“ konnten geführt werden. Nach zwei Diktaturen konnten sich die Schützen erneut demokratisch organisieren und leben diese Tradition fort. Die PSG Gera ist ein Verein, welcher die Demokratieklausel als Grundelement ihrer Satzung sieht.

Auch das neue Waffenrechtsgesetz war nochmals Thema. Der Bundestagsabgeordnete sagt: "Ich bin froh, dass ich das Vertrauen meiner Schützenbrüder und Schwestern besitze und helfen konnte, das Gesetz mit in eine praktikable Lösung für alle zu  verändern. Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten Jahrzehnte Schützentradition!"