Neuigkeiten

06.06.2013, 16:37 Uhr
Hilfe für Betroffene von Hochwasser in Ostthüringen
Das Hochwasser weicht langsam zurück. Nach und nach werden die unzähligen Schäden sichtbar. Unser gesamtes schönes Ostthüringen ist betroffen – von Greiz, Berga, Wünschendorf, Gera, Bad Köstritz über Gößnitz, Saara, Altenburg bis hinauf nach Windischleuba und Treben.
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich von den Ausmaßen der Fluten ein eigenes Bild vor Ort in Greiz gemacht.
In vielen Orten haben bereits die Aufräumarbeiten begonnen und die Menschen unternehmen erste Schritte zurück in die Normalität. Wichtig für die unzählig Betroffenen ist jetzt schnelle und unbürokratische Hilfe. Auch wenn viele Flutopfer mit einem beeindruckenden Optimismus die Ärmel hochkrempeln und sich dieser Naturkatastrophe stellen – diese Menschen brauchen in den kommenden Monaten unser aller Unterstützung!

Spendenkonto für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Greiz:
Stadt Greiz
Sparkasse Gera-Greiz
Bankleitzahl: 830 50 000
Kontonummer: 14175827
Zweck: Hochwasser 2013

Spendenkonto für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe im Altenburger Land:
Landratsamt Altenburger Land
Sparkasse Altenburger Land
Bankleitzahl: 830 50 200
Kontonummer: 1200061140
Zweck: Hochwasser 2013

Mein besonders großes DANKESCHÖN gilt den Kameraden der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks, unseren Bundeswehrangehörigen und all den freiwilligen Helfern. Sie alle kämpfen mit maximalem Einsatz gegen die Fluten an.