Neuigkeiten

09.06.2016, 11:42 Uhr
Bund fördert Wohnen für Azubis und Studenten mit über 120 Millionen Euro
„Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen“ – so heißt das Förderprogramm mit dem der Bund den Bau zusätzlicher Studentenwohnungen und Ausbildungswohnheime fördert, informiert der Ostthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel.

Für dieses Mehr an flexiblen und nachhaltigen Wohnraum stellt die Bundesregierung für die Jahre 2016 bis 2018 Fördermittel in Höhe von 120 Millionen Euro aus dem Topf des Zukunftsinvestitionsprogramms zur Verfügung.

„Der Bund unterstützt damit in dieser wichtigen Frage zusätzlich die Bundesländer, in deren Verantwortung die soziale Wohnraumförderung liegt. Mit den Mitteln sollen Modellvorhaben für nachhaltiges Wohnen für Studenten und Azubis unterstützt werden, die zu einem späteren Zeitpunkt in altersgerechte Wohnungen umgewidmet werden können“, sagt Volkmar Vogel.

Die Fördermaßnahme für das laufende Programm richtet sich an alle natürlichen und juristischen Personen, die als Bauherren die Erstellung von Variowohnungen planen.

Anträge können direkt bei der Bewilligungsbehörde Bundesinstitut für Bau-, Stadt- u. Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) eingereicht werden.

Kontakt: Referat II 3 "Forschung im Bauwesen" - Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Weiterführende Infos können auf der Internetseite der Forschungsinitiative Zukunft Bau www.forschungsinitiative.de abgerufen werden.

Hotline: 0228-99401-2777 (Montag bis Freitag 10:00-12:00 Uhr u. 14:00-16:00 Uhr). E-Mail: variowohnungen@bbr.bund.de

Hintergrund:
Ziel der Förderung ist u.a., den Bau und die Nutzung von Variowohnungen zu evaluieren und Grundlagen für die Weiterentwicklung und die nachhaltige Nutzung derartiger Gebäude zur Verfügung zu stellen.
Gemäß der Förderrichtlinie ist vorgesehen, für die Fördergegenstände eine Zuwendung in Höhe von höchstens 500 Euro je Quadratmeter Wohnfläche als nicht rückzahlbarer Zuschuss im Wege der Anteilsfinanzierung zu gewähren. Die Fördersumme setzt sich zusammen aus der Unterstützung von Einzelinnovationen, die tabellarisch beschrieben sind (Baukastensystem). Die im Rahmen der Bauforschung durchgeführte Initiative unterstützt damit auch die von den Ländern zu organisierende Förderung des sozialen Wohnungsbaus. Im Übrigen sind Fördermittel hier durchaus kumulierbar.