Neuigkeiten

29.10.2015, 11:13 Uhr
Bund fördert regionale Förderer:
Berufsförderungswerk Thüringen startet wissenschaftliches Projekt - Seelingstädt. Gute Nachrichten hat der Ostthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel für die Berufsförderungswerk (BFW) Thüringen GmbH: „Über 350.000 Euro wird die Einrichtung für ihr Projekt #rehagramm vom Bund erhalten“, freut sich Volkmar Vogel über den Zuwendungsbescheides vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

„Das BFW Thüringen hat diese Fördermittel beantragt für ein wissenschaftliches Modellprojekt zur beruflichen Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen“, führt der Abgeordnete aus. Er selbst kennt das Seelingstädter Haus aus früheren Besuchen. Das nächste Wiedersehen ist bereits in Planung.
„Wir freuen uns sehr, dass wir unser geplantes Vorhaben beginnen können“, sagt Frau Dr. Maria Heinelt, die Geschäftsführerin des BFW Thüringen. „Mit der Unterstützung des Bundes sowie Eigenmitteln koordinieren wir als Zuwendungsempfänger das 2jährige Projekt #rehagramm mit unseren Kooperationspartnern, den Berufsförderungswerken Dresden, Nürnberg und Goslar.“