Archiv
15.06.2017, 14:52 Uhr
Volkmar Vogel zur Bewerbung Altenburgs um die Landesgartenschau
„Die momentan geführte Diskussion zur Landesgartenschau in Altenburg halte ich für gerechtfertigt und vor allem für verständlich“, betont der CDU Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel, „handelt es sich hierbei, um eine nicht leicht zu fällende Entscheidung. Das war bei der BUGA 2007 Gera/Ronneburg gemeinsam mit dem Landkreis Greiz nicht anders.“

Wichtig aus Sicht des Bundespolitikers ist es, vor allem die Sache mit Mut anzugehen, keine Luftschlösser zu bauen und ein nachhaltiges und machbares Konzept konsequent abzuarbeiten.
„Ich glaube Altenburg hätte gute Chance“, ist sich Volkmar Vogel sicher. „Es hat in Deutschland einen guten Namen und das nicht nur wegen des Skatspiels, des Lindenau-Museums oder seines hervorragenden Theaters. Ein Vorteil ist außerdem die zentrale Lage der Stadt. Ob von Leipzig, Gera, Zwickau oder Chemnitz – Altenburg ist von allen Seiten gut erreichbar.“